oxytec GmbH

Biogasanlage

Mit der UV-C/Ozon Abluftreinigung Abluft aus der Speiserestesammlung eine kostengünstige Alternative zur thermischen Nachverbrennung nutzen

Ausgangssituation

In der Sammelhalle für Speiseresteabfälle entstehen stark riechende Abluftströme mit einem Volumen von 30.000 m³/h und einer Temperatur von 30° C; Die Luft enthält langkettige Eiweißmoleküle. Ein Abluft-Behandlungsverfahren wurde gesucht, das diskontinuierlich betrieben werden konnte. Die Nutzung eines Biofilters, für den auch die klimatischen Bedingungen unvorteilhaft gewesen wären, entfiel damit; eine thermische Nachverbrennung hätte für diesen Einsatz neben einem sehr hohen Kapitalbedarf auch deutlich höhere Betriebskosten verursacht.

Lösung

Aufgrund von Versuchsergebnissen entschied sich der Betreiber für eine Abluftreinigungsanlage auf UV-C/Ozon-Basis: ein Lastschwankungen gegenüber unempfindliches Verfahren, das im Gegensatz zum Biofilter einen diskontinuierlichen Betrieb ermöglicht. Im Ergebnis ist die zuvor stark belastete Abluft quasi geruchsfrei - und enthält deutlich weniger Keime als vor der Behandlung.

Ergebnis

Durch die Abluftreinigungsanlage konnte der Geruch in der Abluft auf unter 1000 GE/m³ reduziert werden, ein Ergebnis, das den Auflagen des Gewerbeaufsichtsamtes entsprach. Ein weiterer Vorteil: Die Anlage erwies sich als nahezu wartungsfrei, einfach und äußerst wirtschaftlich in der Anwendung. Im Vergleich zum Biofilter ist der Platzbedarf gering. Weiterhin bietet die Anlage den Vorteil, dass die Abluft nahezu keimfrei in die Umgebung abgegeben wird. Auf den Einbau weiterer Komponenten, wie z.B. Wäscher, konnte verzichtet werden.

Projekt-Daten im Überblick

  • Abluft aus Biogasanlage
  • kW/h

 

Luftreinigung | Wasserreinhaltung

Entkeimung | Desinfektion

Intergastra Stuttgart + Anuga FoodTec Köln 2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Intergastra Stuttgart
Halle 3, Stand-Nr.: C76

Intergastra Stuttgart vom 3. bis 7. Februar 2018

>> Zur Website der Intergastra Stuttgart

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Anuga FoodTec in Köln
Halle 6.1, Stand-Nr.: A78

Anuga FoodTec Köln vom 20. bis 23. März 2018

>> Zur Website der Anuga FoodTec Köln