oxytec GmbH

Geruchsbeseitigung mit der NTP-Plasma-Technologie

Effiziente Luftreinigung und Geruchsbeseitigung mit Cleanair Plasma

Luftaufbereitung in Gebäuden, mobilen Gastronomiesystemen und im Frontcookingbereich: Effiziente Geruchsreduzierung – keine Chemie

Die Plasma-Luftreinigung ist eine Technologie zur Luft- bzw. Umluftbehandlung, bei der kleinste, gasförmige, organische Kohlenstoffverbindungen wie z.B. Geruchsmoleküle beseitigt, Bakterien und Viren zerstört werden. Feststoffe und Aerosole werden in den Vorfilterstufen abgeschieden. Diese Technologie bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Hierzu zählen nicht nur Küchenabluftgerüche aus Großküche und Gastronomie, sondern auch durch Zigarettenrauch, Müllraumgerüche, Bakterien, Viren und sonstige Schadstoffe verunreinigte Raumluft.

Die Plasma-Technologie wurde speziell für die Geruchsbeseitigung entwickelt und hat sich in Gastronomie und Industrie bestens bewährt. Die Plasma-Technologie basiert auf einem rein physikalischen Prinzip und arbeitet wie die UV-/Ozon-Technologie ganz ohne Chemie.

Neben mobilen Gastronomieeinrichtungen und Frontcookingstationen können auch kontrollierte Wohnraumlüftungen mit dieser Technik ausgestattet werden.
Die Produkte der Reihe Cleanair Plasma werden auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt und orientieren sich an den individuellen Gegebenheiten vor Ort. Sie sind nachhaltig leistungsfähig und so energieeffizient, so dass die Bestimmungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2013) eingehalten werden.

In vier Stufen zu geruchs- und keimfreier Luft

Die oxytec Cleanair Plasma Technik basiert auf vier Wirkstufen:

Funktionsweise Cleanair Plasma CAP Technologie

1. Vorfilterung zur Vorabscheidung

Zur Vorabscheidung hält ein Vorfilter die in der Luft enthaltenen groben Verschmutzungen zurück. Dadurch werden die nachfolgenden Stufen der Plasmatechnologie geschützt.

2. Elektrostatfilter zur Vorabscheidung

Abscheiden durch Aufbrechen der Molekülstrukturen mittels elektrischer Spannung.

3. Reaktionsprozesse und Oxidation in der Plasmastufe

Der auf Plasma basierende Reaktions- und Oxidationsprozess wird beim Durchströmen einer Hochspannungsentladungsquelle initiiert: So wird die Kochabluft mit Singulett-Sauerstoff angereichert, Kohlenstoffverbindungen werden entweder zu Reaktionen angeregt oder reagieren direkt mit dem Sauerstoff.

4. Aktivkohlefilter als Speicherreaktor und Endstufe

Bis dahin nicht oxidierte Verbindungen werden im Kohlefilter zurückgehalten und zur Oxidation gebracht. Die Aktivkohle fungiert in diesem Verfahren als Speicherreaktor, der u.a. Ozon in Sauerstoff zurückführt. Die Aktivkohle regeneriert sich während des Prozesses und hat sehr lange Standzeiten.

Randbedingungen sind:

  • Lufttemperatur nicht höher als 50°C (in der Küchenabluft aber auch nicht üblich)
  • Partikel- und aerosolfreie Luft
  • Luftfeuchtigkeit muss vorhanden sein, aber nicht höher als 95%

Ergebnis

Küchenabluft

  • ohne "schädliche Umwelteinwirkungen"
  • ohne Fettbestandteile
  • ohne Küchengeruch
  • ohne schädliche Komponente (auch kein Ozon)

Aber: Abluft bleibt Abluft und wird nicht zu einer Frischluft. Auch handelt es sich um verbrauchte Luft ähnlich dem Lüften des häuslichen Wohnzimmers.

Anwendungen

  • Durch eine alternative Abluftführung können Gastronomiebetriebe dort entstehen wo es vorher nicht möglich war
  • Eine Geruchsbelästigung kann sicher ausgeschlossen werden
  • Abluftführung in den Aufenthaltsbereich von Menschen möglich (Einkaufsstraße)
  • Kleine Kochstellen können z.B. in Einkaufscentren mit Sekundärluft (Umluft) betrieben werden
  • Eine nachgeschaltete Wärmerückgewinnung ist ohne zusätzlichen Aufwand zu realisieren
  • Küchenabluft wird zu einem "Lüftungsgerät"

Effektive Wärmerückgewinnung möglich

  • Vorgeschrieben nach EnEV ab 4000 m³/h soweit wirtschaftlich vertretbar
  • Rekuparativ WRG (Kreuzstrom)
  • Kreislaufverbundsystem (KVS)
  • Herkömmliche Wärmeübertrager
  • Konstanter Wirkungsgrad da keine Fettverschmutzung auftreten

Vorteile gegenüber anderen Anbietern

  • 1 Jahr Garantie bei Nachweis über Vorfilterregeneration
  • Vergrößerter Plasmareaktionsraum
  • Wichtige Kurzschlussabschaltung jeder Plasmaeinheit wegen Brandgefahr
  • Wartung der Anlage durch ansässige Fachfirma nach Einweisung möglich
  • Einweisung kostenneutral
  • Gehäuse entsprechend der VDI 2052 aus Edelstahl

Lösungen

Geruchsfrei mit kompakter Ablufttechnik

 Geruchsfrei mit kompakter Ablufttechnik

Cleanair Plasma – CAP

Die Cleanair Plasma-Technologie basiert auf dem physikalischen Prinzip des Niedertemperatur-Plasmas (NT-Plasma) und arbeitet ganz ohne Chemie. Die innovative Kombination aus mehreren Filterstufen entfernt Fett und störende Gerüche.

Effektive Geruchbeseitigung durch eine kompakte Abluftreinigungseinheit zur Aufstellung im Innen- und Außenbereich. In der ersten Kammer befinden sich Vorfilter und Ventilator, gefolgt von den Plasmaeinheiten in der zweiten Kammer. In der dritten Kammer fungiert die Aktivkohle als Speicherreaktiv. Die Kompakteinheit ist als standardisiertes Gerät in verschiedenen Größen lieferbar. Die jeweilige Position ist variabel. Da die Abluft nach dem Reinigungsprozess nahezu frei ist von Gerüchen, kann sie direkt ins Freie abgeleitet werden. Auf ein aufwändiges Abluftsystem bzw. Kanalnetz kann verzichtet werden.

Cleanair Plasma CAP 1500-10000

Cleanair Plasma CAP 1500-10000

Technische Daten:

Volumenstrom: bis 10.000 m3/h
Anschlussleistung: ca. 2-7 kW inkl. Lüftung
Baugrößen: auf Anfrage

Ein 4-stufiges Lüftungsgerät zur Abluftreinigung für 1500-10000 m3/h, welches kompakt zu einem nachhaltig hohen Geruchsreduzierungsergebnis führt.

Messehalle
Die Cleanair Plasma 2000-Anlagen sind jeweils direkt über der Haube eingesetzt und eliminieren ohne aufwändige Lüftungsanlage unangenehme Kochgerüche.

Kantine
Um Kochgerüche aus der Kantine innerhalb eines mehrstöckigen Gebäudes zu entfernen und die gereinigte Luft an der Außenfassade ausblasen zu können, wurde ein Cleanair Plasma in die Lüftungsanlage integriert.

Einkaufszentrum - unabhängig vom Standort
Umnutzungen von Ladeneinheiten bedeuten oft, dass Lüftungskanalnetze für Fettabluft fehlen. Die kompakte Abluftreinigungseinheit des Cleanair Plasma bietet hier eine praktische Lösung.

Imbiss im Bahnhof
In einem Bahnhofsgebäude werden kleine Gerichte gekocht und frittiert. Eine Abführung der Abluft von 3000 m³/h über das Dach ist nicht möglich, da das Gebäude denkmalgeschützt ist. Vorgabe war es, die Abluft direkt auf einer Höhe von 3 Metern in die Bahnhofshalle einzubringen. Das System macht es möglich und nutzt die Abluft zugleich für die Wärmerückgewinnung.

Geruchsfreie Frontcookingstationen und mobile Gastronomiesysteme

Cleanair Plasma 650 - CAP 650 V

Der Cleanair Plasma 650 ist ein effizientes Reinigungsmodul für 650 m3/h, welches sich flexibel in jede Frontcookingstation und jedes mobile Gastronomiesysteme integrieren lässt.

Cleanair Plasma 650 - CAP 650 V

Cleanair Plasma 650 - CAP 650 V

Technische Daten:

Volumenstrom: bis 650 m3/h
Verbrauch pro Einheit: ca. 175 W
Abmessung mit EC-Radialventilator: 270 x 300 x 681 mm

Cleanair Plasma Turm - CAP 650 T

In Form eines Aufsatzturms für Thekenhauben ist das 4-stufige System ein ausgereiftes System bestehend aus Vorfiltern, Elektrostatfilter und Plasmaeinheit.

Cleanair Plasma Turm - CAP 650 T

Cleanair Plasma Turm - CAP 650 T

Technische Daten:

Volumenstrom: bis 650 m3/h
Verbrauch pro Einheit: ca. 175 W
Abmessung mit EC-Radialventilator: 270 x 300 x 681 mm

Cleanair Plasma Haube - CAP 650 H

Effektive Abluftreinigung durch eine Wandhaube mit kompakter Ablufttechnik. Die gereinigte Luft wird geruchs-, fett- und keimfrei wieder an die Umgebung abgegeben. Die Cleanair Plasma Haube ist unabhängig von Standort und Kanalsystem. Integriert in eine Haube bietet das System eine funktionierende Lösung für 500-1950 m3/h.

Cleanair Plasma Haube - CAP 650 H

Cleanair Plasma Haube - CAP 650 H

Technische Daten:

Volumenstrom: bis 650 m3/h
Verbrauch pro Einheit: ca. 175 W
Abmessung mit EC-Radialventilator: 270 x 300 x 681 mm

Festivalzelt, Schweiz
Durch die Integration dieser Technologie kann die Abluft direkt ins Freie geblasen werden. Das Zelt bleibt frei von störenden Abluftkanälen, die das Erscheinungsbild beeinträchtigen.

Mobile Gastronomiesysteme
Mit seiner Leistungsfähigkeit von 650 m3/h ist der Cleanair Plasma ideal für mobile gastronomische Einheiten. So werden störende Kochgerüche entfernt. Bei Bedarf können auch zwei Geräte installiert werden.

Bäckerei-Café – Bratgerüche
Trotz fehlender kostenintensiver Lüftungssysteme sollten Kunden nicht auf frisch gebratene Eier und Speck verzichten. Der Service am Kunden führte zu Geruchsbelästigungen. Der Cleanair Plasma schafft Abhilfe.

Frontcooking
Während der Live-Zubereitung von Speisen soll die Luft frisch bleiben. Hierfür bietet der Cleanair Plasma ein effizientes Reinigungsmodul, welches in jedes Frontcookingsystem integriert werden kann. Die innovative Kombination aus mehreren Filterstufen entfernt Fett und störende Gerüche leistungsstark, hygienisch und effektiv.

Alternative zur Dunstabzugshaube
Wo der Einbau einer Dunstabzugshaube nicht möglich ist, kommt der Cleanair Plasma zum Einsatz und entfernt störende Küchengerüche.

Geruchs- und keimfreie Raucher-, Müll- und Fettabscheiderräume

Geruchs- und keimfreie Raucher-, Müll- und Fettabscheiderräume

Cleanair Plasma Mobil - CAP 650 W/ ST

Mit seinen 800 m3/h Filtervolumen kann der Umluftreiniger auch größere Räume (200-300 m3) zuverlässig, dauerhaft und schnell von Gerüchen befreien. Selbst starke Belastungen durch Tabak- bzw. Zigarettenrauch, durch Müll- und andere organische Gerüche lassen sich so wirksam minimieren. Der Umluftreiniger vernichtet effektiv Bakterien, Hefen und Schimmelsporen in der Luft. Der Cleanair Plasma 650 W/ST wird als Wand- oder Standmodell ausgeführt. Er zeichnet sich durch den Einsatz der energieeffizienten EC-Lüfter-Technik aus und ist frei regelbar.

Cleanair Plasma Mobil CAP 650 W / ST

Cleanair Plasma Mobil

Technische Daten:

Verbrauch: 175 W
Gehäuse: Edelstahl
Abmessung: 304 x 781 x 276 mm

Raucherräume im Hotel
Der hohe Wirkungsgrad und die einfache Anwendung haben verschiedene Hotelbetreiber überzeugt, die Geräte nicht nur in Wellness-, sondern auch in Tagungsräumen aufzustellen. Besonders gerne werden sie im Raucherbereich eingesetzt.

Tagungssaal
Kontinuierlicher Abbau der Schadstoffe und Neutralisation von unangenehmen organischen Gerüchen. Die Tagungsteilnehmer fühlen sich am Ende eines anstrengenden Tages deutlich wohler.

Müllraum eines Einkaufszentrums
Der Müllraum befindet sich direkt am Parkdeck. Durch die ausströmenden Gerüche fühlten sich die Besucher des Einkaufszentrums gestört. Die Aufstellung des Cleanair Plasma löste das Problem effektiv. Organische Gerüche werden umgehend neutralisiert.

Katzen- und Hundeliebhaber
Wird der Cleanair Plasma in der Nähe von Katzentoiletten platziert, verhindert er, dass sich der Geruch im ganzen Haus verteilt. Auch Katergerüche oder Gerüche von nassem Fell werden wirkungsvoll bekämpft.

Luftreinhaltung in der kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL)

Luftreinhaltung in der kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL)

Cleanair Plasma KWL - CAP KWL

Im Rahmen einer kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL) können sowohl Freshair- als auch Plasmageräte in die Lüftungskanäle eingebaut werden. So bleiben die Kanäle nachhaltig frei von Schimmelsporen und Keimen und Kosten für hygienische Wartungen können deutlich reduziert werden. Vernichtet effektiv Bakterien, Viren, Hefen, Schimmelsporen und Pollen in der Luft. Beseitigt unangenehme Gerüche.

Cleanair Plasma Umluftfilter KWL

Cleanair Plasma Umluftfilter KWL

Technische Daten:

Volumenstrom: 115 m3/h
Verbrauch: 7 W
Abmessung: 700 x 190 x 261 mm

Cleanair Plasma - CAP 90

Der Cleanair ist für die Luftreinigung und Geruchsneutralisation konzipiert. Es werden nahezu alle allergenen Bakterien, Viren, Pollen, Schimmelpilze und Schadstoffe aus der Luft beseitigt. Die Reduktion des lungengängigen PM2,5 Feinstaubs und des Zigarettenrauchs sind in Bezug auf Krankheiten von Bedeutung. Beseitigt werden Pollen (98%) und Krankheitserreger wie z.B. Bakterien und Viren (99%), neutralisiert Gerüche (98%).

Cleanair Plasma 90

Cleanair Plasma 90

Technische Daten:

Volumenstrom: 90 m3/h
Verbrauch: 10,5 W
Abmessung: 670 x 194 x 176 mm

Niedrigenergiehaus
Der geringe Luftwechsel des Niedrigenergiehauses wird keim- und geruchsfrei gehalten. Die Umgebungsluft wirkt fast wie frische Luft.

Allergiker
Im Kampf gegen Heuschnupfen hat sich der Cleanair bewährt. Die Reduzierung der Pollen führt zu deutlich höherem Wohlbefinden.

Warteräume in Arztpraxen
Die Desinfektion der Luft durch das UV-Licht führt zu geringerer Übertragung von Krankheiten und einem besseren Wohlbefinden.

Krankenhaus-Feinfiltration von Staub
Reduktion der Luftverschmutzungen in Behandlungszimmern, Reinraum, Wartezimmer, Praxis etc.

 

Luftreinigung | Wasserreinhaltung

Entkeimung | Desinfektion

Wir sind auf der GulfHost 2017 vom 18. – 20. September 2017, Dubai International Convention & Exhibition Centre, Dubai, U.A.E.

GulfHost 2017 vom 
18. – 20. September 2017, Dubai

>> Zur Website der Gulfhost Messe Dubai